SWEAR BLIND

SWEAR BLINDSWEAR BLIND, die jüngste „fiery“ Alternative-Rock-Band aus der aufstrebenden Musikszene Nottinghams, veröffentlicht ihre neueste Single Give Up. Dieses neueste Werk markiert ihre fünfte Veröffentlichung. „Give Up“ folgt auf einen beeindruckenden Auftritt in der Szene im Jahr 2023 mit den Singles „Waster“, „Dancing With The Devil“, „Still“ und „Hands“ und behandelt Themen wie Selbstzweifel, die durch Selbstbestimmung überwunden werden, und den puren Drang, trotz aller Widrigkeiten weiterzumachen. Sänger und Gitarrist Drew Lawson sagt: „Wird es sich auszahlen? Wer weiß das schon? Aber der Spaß liegt in der Reise – zweifle nicht, erschaffe einfach.“.

Facebook: www.facebook.com/Swearblind

Drew Lawson – vocals, guitar
Roo Buxton – vocals, guitar
Liam Broad – drums

Coming soon

Diskographie

  1. Give Up

    SWEAR BLIND | „Give Up“

    SWEAR BLIND
    SWEAR BLIND, die jüngste „fiery“ Alternative-Rock-Band aus der aufstrebenden Musikszene Nottinghams, veröffentlicht ihre neueste Single Give Up. Dieses neueste Werk markiert ihre fünfte Veröffentlichung.
    „Give Up“ folgt auf einen beeindruckenden Auftritt in der Szene im Jahr 2023 mit den Singles „Waster“, „Dancing With The Devil“, „Still“ und „Hands“ und behandelt Themen wie Selbstzweifel, die durch Selbstbestimmung überwunden werden, und den puren Drang, trotz aller Widrigkeiten weiterzumachen. Sänger und Gitarrist Drew Lawson sagt: „Wird es sich auszahlen? Wer weiß das schon? Aber der Spaß liegt in der Reise – zweifle nicht, erschaffe einfach.“.
    Als eine Band, die tief in der kreativen Szene Nottinghams verwurzelt ist und jahrzehntelang in der Stadt gearbeitet, gelebt und tonnenweise florierende Beziehungen aufgebaut hat, waren die drei begeistert, bei früheren Projekten und Live-Shows von Swear Blind mit anderen lokalen Kreativen zusammenzuarbeiten. Bei den Musikvideos zu ihren früheren Singles hat die Band mit Freunden und Kontakten vor Ort zusammengearbeitet, um sowohl filmisch inszenierte Kurzfilme (Dancing With The Devil) als auch unglaubliche Zeichentrickfilme und Illustrationen (Still) zu erstellen. Dieses Mal haben sie sich an Freunde in der kultigen und geschichtsträchtigen Nottinghamer Institution Rock City gewandt, um ein lustiges und beeindruckendes Video zu erstellen, das die hochmodernen Lichter des Veranstaltungsortes und Lawsons frühere Erfahrung als Produktionsleiter in diesem Ort nutzt.
    Seit ihrer Gründung während der weltweiten Covid-19-Pandemie sah die Band es als einen wichtigen Teil des Projekts an, die kreative Gemeinschaft in Nottingham zu beleuchten und war sehr stolz, mit einigen talentierten Freunden zusammengearbeitet zu haben, und dankbar für die Unterstützung ihrer Gemeinschaft. Lawson erklärte: „Wir können gar nicht ausdrücken, wie dankbar wir jedem sind, den wir kennen und der auf die eine oder andere Weise zu SWEAR BLIND beigetragen hat. Wir sind überwältigt von der Unterstützung, die wir von unseren Freunden erhalten haben, und es war eine wunderbare Erfahrung, mit vielen talentierten Leuten zu arbeiten, die wir unsere Freunde nennen dürfen.“
    SWEAR BLIND werden später in diesem Jahr in ihre spirituelle Heimat Rock City zurückkehren und dort als Support Pitchshifter zu spielen. Zunächst aber steht ihr erster Festivalauftritt auf dem legendären und beliebten 2000trees Festival in Cheltenham am 13. Juli an, gefolgt von einer Reise in die Niederlande, um beim Water Pop Festival im August aufzutreten.
    „Wir sind seit 15 Jahren befreundet und spielen in verschiedenen Bands zusammen, und die Energie und Leidenschaft, die wir in die Live-Show einbringen, wenn wir zusammen auf der Bühne stehen, ist etwas, das wir mit allen teilen wollen“, sagt Lawson.
    Aufgenommen und abgemischt von dem fantastischen Carl Bown (Sleep Token/Bullet For My Vallentine/While She Sleeps) in den Treehouse Studios.

    Veröffentlicht 10.07.2024
    Media Streaming (Single) GAOM080
    Label Gentle Art Of Music
    Vertrieb Soulfood Music
    Drew Lawson – vocals, guitar
    Roo Buxton – vocals, guitar
    Liam Broad – drums

    Give-up (Single)